Der Kinderchor, Grünwalder Burgspatzen 

entstand im Jahre 1994 aus dem Kammermusikkreis des Vereins „Jugend macht Musik e.V.“ . 

Die Philosophie: 

Jedes Kind soll als Basis für musikalisches Verständnis und 

als ideale Voraussetzung zum Erlernen eines Instrumentes singen können.

 

Dateidownload


Jahresprogramm der Burgspatzen

 

  • September 

- Beginn des regulären Unterrichts

 

  • Mitte November

- Kinderoper / Musicalaufführung - mit allen Burgspatzen,


  • November und Dezember 

- Adventsveranstaltungen:

Advent am Rathaus  (alle Burgspatzen)

Wohltätigkeitsveranstaltungen (1-2 Veranstaltung pro Gruppe) 

Krippenspiel 

  

  • Januar 

- 6. Januar Sternsinger 

- Mitgliederversammlung

 

  •  Mai / Juni

- Kinderoper / Musical-Aufführung mit allen Burgspatzen 


  • Juli 

- Chor- und Kammermusikreise Musikakademie Schloss Weikersheim 

(alle ab der 2.Klasse, ab 1. Klasse nach Absprache)

  

 

Liebe Eltern,

Erfahrungsgemäß sind die Einsatzbereitschaft, die Vorstellungen und Erwartungen einem Kinderchor gegenüber sowohl seitens der Kinder als auch der Eltern sehr weit gefächert.  

Wir gehen mit Ihren Kindern im Unterricht den klassischen Weg der allen musikalischen Stilrichtungen zu Grunde liegt und diese somit ermöglicht.  


Zu jedem einzelnen Kind haben wir eine starke persönliche Beziehung, im Hintergrund steht eine geordnete soziale Struktur und das Finanzkonzept des Vereins „Jugend macht Musik e. V.“. 

Wir sind in der glücklichen Lage, Ihre Kinder individuell betreuen zu können. Folgende drei Punkte sind uns in der Zusammenarbeit mit Ihren Kindern besonders wichtig: 

   * Burgspatzen lachen gerne aber

   * Burgspatzen lachen niemanden aus

   * Burgspatzen sind ehrlich und petzen nicht


Uns ist bewusst, dass Kinder viele Interessen haben und somit oft Schwierigkeiten in der Koordination mit ihren Hobbys auftreten. Sportliche Tätigkeiten und das Erlernen eines Instrumentes halten wir für besonders wichtig.  

Sollten Überschneidungen auf Grund dieser Aktivitäten oder familiäre Anlässe vorliegen, haben wir immer Verständnis dafür, wir bemühen uns um eine optimale Lösung. 

Grundsätzlich erwarten wir aber, dass die Kinder nicht nur das annehmen, was am meisten Spaß macht, sondern dass sie auch bereit sind, an wohltätigen-, kirchlichen- und Gemeindeveranstaltungen teilzunehmen.  

Auch bei einer überdurchschnittlichen Begeisterung während der Proben und der Teilnahme an den Auftritten kommt es vor, dass aus nachvollziehbaren Gründen, wie erhöhte seelische oder körperliche Belastung, eine kurzfristige „Lustlosigkeit“ auftritt. Wir sind stets bemüht, diese Zeit mit Ihnen gemeinsam zu überbrücken und halten daher den persönlichen Kontakt zu allen Eltern für sehr wichtig. 

Ihre Mithilfe im Verein, ob aktiv oder finanzieller Art ist ebenfalls unverzichtbar. Nur miteinander können wir das bunte Burgspatzen-Jahr gestalten und sicherstellen, dass aus der Arbeit eine dauerhafte Gemeinschaft mit Ihren Kindern entsteht. 


In diesem Sinne freuen wir uns auf eine lange gemeinsame schöne Zeit mit Ihrer Familie und bedanken uns für Ihr Vertrauen. 


 

Mit herzlichen Grüßen

Agnes und Julian Becker