Unterricht der Grünwalder Burgspatzen

 

Die regulären Chorstunden finden wöchentlich 60 / 75 / bzw. 90 Minuten statt.

Leitung: Agnes Palotás-Becker, Violinstudium an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest und an der Universität für Musik und Theater München. 

  • Der reguläre Unterricht findet in 13 altersentsprechenden Gruppen im Saal der Pfarrei St. Peter und Paul in der Schlossstraße statt.
  • Er beginnt in der dritten Septemberwoche und endet am 31. Juli. (Chorjahr)

  • In den Wochen der Bühnenproben vor einer Aufführung haben die mitwirkenden Burgspatzen Sonderproben, maximal 3 Bühnenproben pro Woche. In dieser Zeit entfallen die regulären Chorstunden.

  • Die Kinder in den Hauptrollen bekommen gesonderte Probenpläne, deren Zeiteinteilung individuell besprochen und vereinbart wird.

  • Während der Schulferien findet kein regulärer Unterricht statt.

  • Ferien- und Feiertagsordnung richten sich nach den, für die allgemein-bildenden Schulen in Bayern geltenden Bestimmungen.

Die Unterrichtsstunden der Burgspatzen bestehen bei variabler Zeiteinteilung aus:

  • Gesang- sprech- und atemtechnische Übungen
  • Intonation, Gehörbildung und Musiktheorie
  • ein- und mehrstimmig singen,
  • Szenenproben, Schauspiel und Tanz

ehrlich  und  sozial

die Burgspatzen lachen gerne aber

die Burgspatzen lachen niemanden aus

die Burgspatzen petzen nicht

  • Die Kinder haben viele Interessen und somit treten oft Schwierigkeiten in der Koordination mit ihren Hobbys auf. Sportliche Tätigkeiten und das Erlernen eines Instrumentes halten wir für besonders wichtig. Sollten Überschneidungen auf Grund dieser Aktivitäten oder familiäre Anlässe vorliegen, haben wir immer Verständnis dafür, wir bemühen uns um eine optimale Lösung. 
  • Auch bei einer überdurchschnittlichen Begeisterung während der Proben und der Teilnahme an den Auftritten kommt es vor, dass aus nachvollziehbaren Gründen, wie erhöhte seelische oder körperliche Belastung, eine kurzfristige „Lustlosigkeit“ auftreten kann. Wir sind stets bemüht, diese Zeit mit Ihnen gemeinsam zu überbrücken und halten daher den persönlichen Kontakt zu allen Eltern für sehr wichtig. 
  • Ihre Mithilfe im Verein, ob aktiv oder finanziell ist unverzichtbar. Nur miteinander können wir das bunte Burgspatzen-Jahr gestalten und hoffen, dass eine dauerhafte Gemeinschaft mit Ihren Kindern entsteht.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine schöne Zeit mit Ihrer Familie und bedanken uns für Ihr Vertrauen. Zur Anmeldung hier